Das Schöne an meinem Job als Fertigungsmitarbeiter

„Ideal ist für mich an meinem Job, dass ich einerseits richtig zupacken kann und oft auch am PC bin.

Und wenn ich mal nicht weiter weiß, ist sofort einer da, der mir hilft. Das finde ich schon außergewöhnlich.“

Thomas S., Fertigungsmitarbeiter

Fertigungsmitarbeiter (m/w) in Würzburg gesucht

Wir produzieren Lacke für die großen Automarken. Unser Standort in Würzburg mit 330 Mitarbeitern ist Teil der großen BASF. Jetzt brauchen wir Unterstützung: Wir haben sowohl befristete als auch unbefristete Jobs zu vergeben.

 

 Das gleich vorne weg

Diese Stelle heißt zwar Fertigungsmitarbeiter. Aber es geht nicht darum, am Band zu stehen und immer den gleichen Handgriff auszuführen. Im Gegenteil: Deine Aufgaben hier sind vielseitig und anspruchsvoll.

 

Eigentlich wie beim Kuchenbacken

Erst mal wiegst du nach Rezept Zutaten für einen Lack ab – mal Pulver, mal Flüssigkeiten, mal wenige Kilo, mal enorme Mengen. Fehlende Stoffe beschaffst du aus dem Lager oder bestellst neu. Handscanner und PC helfen dir dabei.

Pulver werden in einer Rühranlage verflüssigt, Pigmentpasten dazu gerührt uvm. Du bedienst die Anlagen per Terminal, über Touchscreen und Joystick.

Du und dein Team – ihr tragt alle Zutaten zusammen, die werden dann zu Lack verarbeitet, zum Beispiel zu Black Saphir, Perle oder Curcuma-Gelb … Natürlich müssen die Anlagen auch gereinigt und gewartet werden; ein Prozessleitsystem unterstützt euch dabei.

 Wir lernen dich ein – so lange, bis du dich sicher fühlst. 

Wenn du komplett eingearbeitet bist, beherrschst du drei bis fünf verschiedene Arbeitsplätze in der Lackherstellung. Aber keine Sorge, du lernst das alles nach und nach.

 

„Aller Anfang ist schwer. Der eine ist schneller, der andere braucht länger, das wissen wir und nehmen Rücksicht darauf.“

Stefan W., Segmentleiter

Hier ist echte Zusammenarbeit gefragt

Du arbeitest in einem Team von 12 bis 15 Mann.
Jeder unterstützt jeden, Einzelkämpfer können wir gar nicht brauchen.

 

Das solltest du können

  • Du hast eine handwerkliche oder technische Ausbildung.
  • Am Computer hast du hin und wieder schon gearbeitet. 
  • Du bist körperlich fit und kannst zupacken.
  • Du kannst dir vorstellen, in teilkontinuierlicher Schicht zu arbeiten.
  • Du hast den Führerschein Klasse B.

 

Das versprechen wir dir

  • Der Job ist anspruchsvoll. Du kannst entscheiden, wann und wie viel Verantwortung du übernimmst. Und wenn dir eine der Tätigkeiten gar nicht liegt, erledigen das andere für dich.
  • Jede Stunde, die du mehr arbeitest, kannst du später freinehmen. Das geht dann auch mal spontan.
  • Die Arbeitssicherheit ist hier hundertprozentig. Alles ist bis ins kleinste Detail durchdacht. 
  • Wenn du Familie hast und daher besondere Arbeitszeiten brauchst, sag uns Bescheid. Wir finden eine Lösung.

„Das Schöne ist: Hier kann jeder etwas werden. Du entscheidest, wie viel Verantwortung du willst.“

Stefan W., Segmentleiter 

 

Klingt gut? Ruf uns an.

Dann beantworten wir dir gern all deine Fragen. Eine E-Mail kannst du uns natürlich auch schreiben. Um die schriftlichen Bewerbung kümmern wir uns dann später.
Das ganze Team freut sich schon auf dich.

Tel: 0931 9084-215
E-Mail: mehr@basf-in-wue.de

BASF Coatings GmbH
Paradiesstraße 18-22 (Neuer Hafen), 97080 Würzburg